Logistik Lernen Hamburg

Ausbildung der Ausbilder (AEVO)

Als zukünftiger Ausbilder werden Sie sich durch Ihr fachliches Können, Ihr erzieherisches Geschick und Ihre didaktisch-methodischen Kenntnisse auszeichnen. Ziel des Lehrgangs ist die Förderung der Handlungsfähigkeit der zukünftigen Ausbilder. Zentrales Anliegen des Lehrgangs ist es, die Teilnehmer auf ihre neue Rolle als Ausbilder im Rahmen einer modernen Berufsausbildung vorzubereiten. Für die Tageslehrgänge kann nach dem jeweiligen Bildungsurlaubsgesetz in Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern Bildungsurlaub in Anspruch genommen werden. Bitte beachten Sie, dass Sie beim Abendlehrgang aufgrund der komprimierten Form des Lehrgangs einen angemessenen Anteil an Selbststudium einplanen. 

Ausbildung der Ausbilder (AEVO)
Ausbildung der Ausbilder (AEVO)

Inhalt

Voraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
Ausbildung vorbereiten und Mitwirkung bei Einstellung
Ausbildung durchführen
Ausbildung abschließen
Ausbildungseinheit

Zielgruppe

zukünftige Ausbilder

Abschluss

Dieser Lehrgang bereitet auf eine Prüfung durch die Handelskammer Hamburg vor, die hierfür Prüfungsgebühren erhebt. Die Teilnahme am Lehrgang ist auch ohne Zulassung zur Prüfung möglich.

Förderung

Die Kosten dieses Lehrgangs können in Verbindung mit einem Aufstiegsfortbildungslehrgang, und wenn Sie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen, durch "Meister-BAföG (AFBG)" gefördert werden. Für den Tageslehrgang kann Bildungsurlaub beantragt werden.

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Prüfung bestehen zunächst keine Zulassungsvoraussetzungen. Um jedoch ausbilden zu können, sind die Vorgaben des § 30 Absatz 2 BBiG (Berufsbildungsgesetz) hinsichtlich der fachlichen Eignung zu beachten. Regelmäßig sind Berufsausbildung oder Studium jeweils in Verbindung mit einschlägiger Berufspraxis notwendig

Zurück