Logistik Lernen Hamburg

Geprüfte/r Fachkaufmann/frau Außenwirtschaft (IHK)

Der internationale Handel mit seinen vielfältigen Problemen kann ohne Spezialisten des Außenhandelsrechts, des internationalen Zahlungsverkehrs und des Transports nicht erfolgreich abgewickelt werden. Für die Hamburger Wirtschaft ist der Außenhandel eine der bedeutendsten Branchen. Mit dem Lehrgang zum Geprüften Fachkaufmann für Außenwirtschaft wird eine intensive und umfassende Weiterbildung angeboten. Er bietet eine interessante Perspektive für eine Karriere im Bereich der Außenwirtschaft.

Geprüfte/r Fachkaufmann/frau Außenwirtschaft (IHK)
Geprüfte/r Fachkaufmann/frau Außenwirtschaft (IHK)

Inhalt

Außenwirtschaftliche und volkswirtschaftliche Aspekte

  • Wirtschaftspolitik
  • Außenwirtschaftsysteme
  • Organisationen im Welthandel

Recht im Außenhandel

  • EG-Recht
  • Internationales Privatrecht
  • Vertragsgestaltung

Unternehmen und Außenwirtschaft

  • Geschäftsformen in der Außenwirtschaft
  • Vertriebsformen im Außenhandel
  • Dienstleistungen des Außenhandels
  • Betriebswirtschaft, Controlling Instrumente der Personalführung

Internationales Marketing

  • Strategisches Export-Marketing
  • Marktforschung
  • Marketing-Mix

Import- und Exportabwicklung

  • Kalkulation
  • Finanzierung
  • Zahlungsverkehr
  • Risikoabsicherung
  • Zoll-, Devisen- und Steuerrechtliche Bestimmungen

Kommunikation und Organisation

  • Projektmanagement
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Moderation und Präsentation

Zielgruppe

Mitarbeiter aus dem Bereich Außenwirtschaft, die zukünftig Führungsaufgaben wahrnehmen wollen

Abschluss

Dieser Lehrgang bereitet auf eine Prüfung durch die Handelskammer Hamburg vor, die hierfür Prüfungsgebühren erhebt. Die Teilnahme am Lehrgang ist auch ohne Zulassung zur Prüfung möglich.

Förderung

Die Kosten dieses Lehrgangs können, wenn Sie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen, durch "Meister-BAföG (AFBG)" gefördert werden.

Zulassungsvoraussetzungen

Absolventen eines kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberufs benötigen ein Jahr kaufmännische Berufspraxis im Außenhandel. Absolventen eines anerkannten zweijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberufs benötigen zwei Jahre kaufmännische Berufspraxis im Außenhandel. Alle anderen benötigen fünf Jahre kaufmännische Berufspraxis im Außenhandel. Wenn Sie durch Zeugnisse oder auf andere Weise glaubhaft machen, dass Sie Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen, können Sie ebenfalls zugelassen werden.

Zurück