Logistik Lernen Hamburg

Hamburger Logistik-Bachelor (B.A. und Kaufmann/frau für Spedition und Logistikdienstleistung)

Hamburger Fern-Hochschule (HFH)

Betriebswirtschaft – Schwerpunkt Logistik / Hamburger Logistik-Bachelor (B.A. und Kaufmann/frau für Spedition und Logistikdienstleistung)
Betriebswirtschaft – Schwerpunkt Logistik / Hamburger Logistik-Bachelor (B.A. und Kaufmann/frau für Spedition und Logistikdienstleistung)

Kurzbeschreibung des Studiengangs

Der Studiengang wird im Rahmen einer triqualifizierenden Ausbildung angeboten (berufliche Ausbildung, Berufsschule, Studium). Das Ausbildungskonzept des Hamburger Logistik-Bachelors verknüpft die berufliche Ausbildung und ein praxisorientiertes betriebswirtschaftliches Studium. Das Studium an der HFH und die Berufsschulausbildung an der Beruflichen Schule für Spedition, Logistik & Verkehr sind fachlich, zeitlich und organisatorisch aufeinander abgestimmt. Der Studiengang Betriebswirtschaft verbindet die Vermittlung grundlegender betriebswirtschaftlicher Qualifikationen mit der fachlichen Spezialisierung in der Logistik und im Supply Chain Management. Das Studium basiert auf didaktisch und lernpsychologisch aufbereiteten Studienmaterialien für ein Selbststudium sowie Präsenzlehrveranstaltungen, die teilweise in den Berufsschulunterricht integriert sind. Den Abschluss bildet die Anfertigung der Bachelorarbeit.

Berufsbild / -aussichten

Eine fundierte Berufsausbildung ist der Grundstein für eine optimale Verbindung mit einer akademischen Ausbildung. Die Ausbildung zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung kombiniert mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Abschluss eröffnet gute Karrierechancen im Bereich Spedition und Logistik, aber auch in Industrie- und Handelsunternehmen.

Studieninhalt / Module

Erster Studienabschnitt:

Wissenschaftliches Arbeiten, Wirtschaftsenglisch, Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Mathematik, Buchführung und Jahresabschluss, Material- und Produktionswirtschaft, Grundlagen der Wirtschaftsinformatik, Grundlagen des Marketings, Kosten- und Leistungsrechnung, Wirtschaftsstatistik, Grundlagen des Wirtschaftsprivatrechts, Volkswirtschaftstheorie, Unternehmensführung.

Zweiter Studienabschnitt:

Allgemeine Module: Wissenschaftliches Arbeiten, Grundlagen der Steuerlehre; Management komplexer Problemsituationen, Nachhaltigkeitsmanagement, Wirtschaftspolitik, Projektmanagement, Arbeits- und Organisationspsychologie, Arbeitsrecht, Logistikrecht, Studienschwerpunkt*, Arbeitsrecht, Hauptpraktikum * Schwerpunktmodul Logistik: Grundlagen der Logistik und des Supply Chain Managements, Grundlagen technischer Logistiksysteme, Modellierung und Optimierung logistischer Systeme und Prozesse, Systeme der Transport- und Umschlagslogistik, Logistik im Produktionsprozess, Logistiknetzwerkplanung und Transportplanung, Lagerbestandsmanagement, IT-Anwendungen in der Logistik, Logistikmanagement (Logistikstrategien, -organisation, -controlling, In-/Outsourcing).

Praktische Tätigkeit

Bei diesem ausbildungsintegrierenden Studiengang nimmt der Studierende vollumfänglich an der betrieblichen Berufsausbildung teil. Die Ausbildung im Unternehmen umfasst drei Tage in der Woche, die anderen zwei Werktage dienen dem Berufsschul- und Hochschulunterricht.

Kontakt für Fragen zum Studienfach

Koordination Logistik-Bachelor:
Verein Hamburger Spediteure
Willy-Brandt-Straße 69 20457 Hamburg
Tel: +49 (0)40 – 374764-0
info(at)vhsp.de

Regelstudienzeit

8 Semester

Formale Voraussetzungen

  • Allgemeinen Hochschulreife oder Fachhochschulreife.
  • Ausbildungsvertrag zur/zum Kaufmmann/frau für Spedition und Logistikdienstleistung.

Studienplätze

Offen. Start jeweils zum Schuljahresbeginn.

Studiengebühr

36 Monatsraten zu jeweils 250 Euro,
12 Monatsraten zu jeweils 300 Euro,
zzgl. Bachelorprüfungsgebühr 490 Euro,
Insgesamt: 13.090 Euro (Stand: Juni 2016)

Weiterführende Informationen

Link zur Studiengangsseite

Über die Hochschule / Bildungseinrichtung

Hamburger Fern-Hochschule (HFH)

Zurück