Logistik Lernen Hamburg

Volkswirtschaftslehre – Schwerpunkt Operations & Supply Chain Management (B.A.)

Universität Hamburg (Uni HH)

Volkswirtschaftslehre – Schwerpunkt Operations & Supply Chain Management (B.A.)
Volkswirtschaftslehre – Schwerpunkt Operations & Supply Chain Management (B.A.)

Kurzbeschreibung des Studiengangs

Die Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften ermöglicht insgesamt eine breite, fundierte Grundausbildung in der Volkswirtschaftslehre. Der Schwerpunkt „Operations and Supply Chain Management“ bietet ein vielfältiges Studienangebot zur Gestaltung, Planung und zum Betrieb logistischer Netzwerke. Im Master-Studium kommen weitere Vertiefungsmöglichkeiten hinzu.

Berufsbild / -aussichten

Absolventen der obigen beiden Studiengänge finden insbesondere in folgenden Bereichen ein Erfolg versprechendes Betätigungsfeld: Logistische Dienstleister, Supply Chain Management in der Industrie, Unternehmensberatungen und Verkehrsbetriebe.

Studieninhalt / Module

Bachelorstudium:

Im fünften und sechsten Semester ist das Vertiefungsgebiet "Operations and Supply Chain Management" wählbar. Neben Konzepten und Modellen zur inner- und überbetrieblichen Logistik werden Veranstaltungen wie das Projektmanagement angeboten. Seminare mit Themen zur Logistik dienen dazu, das Arbeiten mit wissenschaftlicher Literatur einzuüben und die Ergebnisse in einem Vortrag zu präsentieren. Mit der achtwöchigen Bachelor-Arbeit sollen die Studierenden zeigen, wie die verschiedenen, im Studium erworbenen Kenntnisse und Qualifikationen zur Lösung einer theoretischen oder praxisorientierten Fragestellung genutzt werden können. Im Wahlbereich können logistische Aspekte der BWL mit denen der VWL verknüpft werden.

Masterstudium:

Hier werden nicht nur die "klassischen" Themen der Logistik, wie das "Transportieren, Umschlagen und Lagern" behandelt, sondern auch eine Einführung in Softwaresysteme zur Steuerung der Material- und Informationsflüsse innerhalb und zwischen Unternehmen gegeben und an Beispielen eingeübt. Neben dem Management logistischer Systeme können auch die volkswirtschaftlichen Aspekte der Logistik vertieft werden. Die 24-wöchige Master-Arbeit bietet die Möglichkeit zur Mitarbeit an einem Projekt der betrieblichen Praxis.

Praktikum

Nicht verpflichtend

Regelstudienzeit

Bachelor-Studiengang: 6 Semester
Master-Studiengang: zusätzlich 4 Semester

Formale Voraussetzungen

Neben dem Abitur weitere Hochschulzugangsmöglichkeiten (z.B. auch über Berufstätige, usw.)

Studienplätze

variiert

Studiengebühr

375 Euro Allgemeine Studiengebühr zzgl. 234 Euro Semesterbeitrag pro Semester (u.a. für das Semester-Ticket)

Weiterführende Informationen

Link zur Studiengangsseite

Über die Hochschule / Bildungseinrichtung

Universität Hamburg (Uni HH)

Zurück