Logistik Lernen Hamburg

Servicekaufmann/frau im Luftverkehr

Servicekaufleute im Luftverkehr sind in Unternehmen des Luftverkehrs tätig. Sie arbeiten im kundennahen Bereich von Luftverkehrs-, Flughafen- und Abfertigungsgesellschaften und sind hier wichtige Repräsentanten ihrer Betriebe. Sie beraten und betreuen Fluggäste und werden in allen operativen Bereichen eingesetzt.

Servicekaufmann/frau im Luftverkehr
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr

Branche/Beruf

Unternehmen des Luftverkehrs

Fähigkeiten und Tätigkeiten

Servicekaufleute im Luftverkehr

  • führen Beratungs- und Informationsgespräche, fallweise auch in einer Fremdsprache durch,
  • ermitteln Preise von Dienstleistungen und Produkten,
  • verkaufen Produkte und Dienstleistungen,
  • checken Passagiere ein und betreuen sie am Flughafen,
  • erbringen die Leistung des Betriebes im Gepäckservice,
  • koordinieren die Vorgänge bei der Abfertigung von Flugzeugen,
  • beraten und betreuen besondere Personengruppen,
  • zeigen Lösungsmöglichkeiten bei Konfliktsituationen auf,
  • informieren Kunden über Sicherheitseinrichtungen und -verfahren und leiten in Notfallsituationen Maßnahmen ein,
  • wirken bei Marketingmaßnahmen mit,
  • bearbeiten Zahlungs- und Abrechnungsvorgänge, auch in Fremdwährung,
  • erarbeiten Reklamationen,
  • dabei benötigen sie persönliche Servicebereitschaft und Sozialkompetenz,
  • Fähigkeit zur Kommunikation und Kooperation; dabei berücksichtigen sie unterschiedlich Kulturelle Hintergründe ihre Gäste,
  • sie reagieren auf unvorhersehbare Situationen und Kundenwünsche flexibel, kreativ und freundlich, sie sind physisch und psychisch belastbar.

Ausbildungsschwerpunkte

  • der Ausbildungsbetrieb: Aufgaben, Struktur und Rechtsform, Berufsbildung, Personalwesen, arbeits- und sozialrechtlich Vorschriften, Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Umweltschutz
  • Arbeitsorganisation, Informations- und Kommunikationssysteme: Arbeitsorganisation, Funktion und Wirkung von Informations- und Kommunikationssystemen, Datenschutz und Datensicherheit, Marketing und Qualitätsmanagement
  • Kommunikation und Kooperation: Gestalten von Kundenbeziehungen, Anwenden von Fremdsprachen bei Fachaufgaben, Selbststeuerung, Teamarbeit
  • Dienstleistungen: Vertrieb und Verkauf, Sicherheitseinrichtungen und –verfahren, Passagierservice, Gepäckservice, Flugzeugabfertigung
  • Steuerung und Kontrolle: Planen und Steuern des Mitteleinsatzes, Controlling im Servicebereich, Zahlungsverkehr und Buchführung

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Offene Ausbildungsplätze und Ausbildungsdetails

Jetzt um einen Ausbildungsplatz bewerben?

Für Ihren Beruf finden Sie in der Lehrstellenbörse der Handelskammer Hamburg:

  • Offene Ausbildungsplätze
  • Möglichkeit zur Aufgabe Ihres Gesuchs
  • Detaillierte Ausbildungsinhalte

Alle Angebote der Lehrstellenbörse im Überblick

Zurück