Logistik Lernen Hamburg

LKW, Bahn, Binnenschiff? Wer das Wissen hat, hat die Wahl.

von Full Admin

Logistik-Initiative Hamburg setzt sich mit Hafen Hamburg Marketing e.V. und der Behörde für Wirtschaft Verkehr und Innovation für gezielte Wissensvermittlung zu allen Verkehrsträger innerhalb der Logistik ein.

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Anders in der Logistik: Die Möglichkeit, alle Verkehrsträger zu nutzen, kann entscheidende Wettbewerbsvorteile mit sich bringen. In Deutschland werden Güter und Waren hauptsächlich über die Straße befördert. Die Vorteile eines LKWs als Verkehrsträger sind den Logistik-Experten bestens bekannt. An Wissen über die Vorteile der anderen Verkehrsträger wie Bahn oder Binnenschiff mangelt es jedoch vielen. Die Logistik-Initiative Hamburg setzt sich daher zusammen mit der Hafen Hamburg Marketing e.V., unterstützt durch die Behörde für Wirtschaft Verkehr und Innovation, für verstärkte Wissensvermittlung zu allen Verkehrsträgen in der Aus- und Weiterbildung ein. Das Thema findet in den Unternehmen zunehmend Anklang und wird in Zusammenarbeit mit diesen den Bedarfen entsprechend weiter vorangetrieben.

Zur Beförderung der Ware wird noch immer am häufigsten der LKW gewählt. Zumeist ist dies auch eine sinnvolle Entscheidung. Oft wird sie jedoch gefällt, weil die Alternativen nicht bekannt sind. Diese Unkenntnis hat ihren Anfang bereits in der Berufsschule. Die wenigsten jungen Menschen in der Berufsausbildung zum/r Kaufmann/Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen wählen Bahn oder Binnenschiff als Schwerpunkt. Häufig kommt nicht einmal eine Schulklasse pro Jahrgang zustande. Jene, die sich auf Grund ihrer Ausbildung in den Betrieben nicht mit Bahn oder Binnenschiff beschäftigen, erfahren bis zum Ausbildungsende daher wenig über diese alternativen Verkehrsträger. Das soll jetzt in Zusammenarbeit mit den Berufsschulen gezielt geändert werden. Konkrete Maßnahmen werden zurzeit ausgearbeitet, um mehr Praxis und Nähe zu allen Verkehrsträgern zu vermitteln. So hat die Logistik-Initiative Hamburg kürzlich im Rahmen einer Exkursion des Young Professionals' Network Logistics den DUSS-Terminal Hamburg Billwerder besucht, um den Azubis und Studenten die Vorteile und Möglichkeiten des Schienengüterverkehrs erlebbar zu machen.

Doch auch gestandene Mitarbeiter, haben Nachholbedarf. Betriebe können hier nur mit gezielten Weiterbildungen das Know-how ihrer Mitarbeiter verbessern. Auf Hamburgs Weiterbildungsportal WISY können Kurse, Seminare oder Studiengänge zu allen Themenfeldern und in allen Modi wie Vollzeit, Teilzeit und Fernunterricht gefunden werden. Einen schnellen Vergleich ermöglicht die tabellarische Form der wichtigsten Kursmerkmale - sortierbar nach ihren Prioritäten. Über das Portal „Logistik Lernen“ erhalten Interessierte den Zugriff auf über 500 Angebote speziell für Logistiker.

http://www.logistik-lernen-hamburg.de/weiterbildungsangebote

Bestimmte Angebote können sogar gefördert werden. Mit dem Weiterbildungsbonus werden Weiterbildungskosten von sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer/innen und Selbstständigen in der Regel mit 50% gefördert, in Einzelfällen ist eine Förderung von 100% möglich (max. 1.500 € / Person).

http://www.weiterbildungsbonus.net/foerderung/allgemein.html

Das Team der zwei P PLAN:PERSONAL GmbH bietet dazu Informationen und individuelle Beratung an.

Über die Logistik-Initiative Hamburg

Das von der EU mit dem GOLD-Label „Cluster Management Excellence“ ausgezeichnete Netzwerk wird getragen von Unternehmen und Institutionen aus der Metropolregion Hamburg, die sich im Logistik-Initiative Hamburg e.V. zusammengeschlossen haben sowie der Freien und Hansestadt Hamburg. Mit mehr als 500 Mitgliedsunternehmen und -institutionen aus Industrie, Handel, Dienstleistung sowie Forschung & Entwicklung und zahlreichen öffentlichen Institutionen ist die Logistik-Initiative Hamburg das größte europäische Standort-Netzwerk ihrer Branche. Ziel dieses Public-Private-Partnership ist es, die Rolle der Metropolregion Hamburg als führende Logistikmetropole Nordeuropas weiter auszubauen und logistiknahe Unternehmen und Institutionen zu vernetzen. Die Logistik-Initiative Hamburg ist mit ihren Partnern erster Ansprechpartner zu allen Fragen der logistiknahen Wirtschaft für Unternehmen, Institutionen und Öffentlichkeit in der Metropolregion Hamburg. Weitere Informationen finden Sie unter www.hamburg-logistik.net

Kontakt

Logistik-Initiative Hamburg
Anna Schönal
Tel. 040 / 22 70 19 – 808
as@hamburg-logistik.net
www.hamburg-logistik.net

Zurück